Foto George Sommer

Der Verein AusbildungsPaten im Kreis Recklinghausen e.V.

  1. führt seit August 2007 das 2003 vom Bischöflichen Generalvikariat Münster / Referat Kirche und Arbeitswelt ins Leben gerufene Projekt “AusbildungsPaten” weiter
  2. arbeitet zusammen mit Haupt- und Gesamtschulen in Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop
  3. betreut zzt. ca. 120 Patenschaften zwischen ehrenamtlichen Paten und Schülern bzw. Auszubildenden

Ziele des Vereins

  1. Unterstützung Jugendlicher in der Phase des Übergangs von der Schule in den Beruf
  2. Begleitung während der Ausbildung zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen
  3. Qualifizierung und Unterstützung der AusbildungsPaten
  4. Generationenübergreifende Arbeit
  5. Überwindung sozialer Schranken

AusbildungsPaten - Warum?

Für Jugendliche ist es zunehmend schwieriger, sich über ihren Berufswunsch klar zu werden und einen Ausbildungsplatz zu finden. Etwa 20 bis 25 Prozent der Auszubildenden brechen die Ausbildung ab und stehen dann wieder mit leeren Händen da.

Viele finden im Elternhaus nicht die notwendige Unterstützung. Oft fehlen soziale Bindungen, Ausdauer, Gesprächsfähigkeit, Selbstbewusstsein und die Fähigkeit, Hilfsangebote zu erkennen und Gebrauch davon zu machen.



Video: Von der Schule in den Beruf – Mit Paten ins Berufsleben starten

(zum Start auf das Dreieck klicken)