Suche
Suchbegriff

Aktuelles

Büro der AusbildungsPaten nicht besetzt

In dieser Woche ist das Büro der AusbildungsPaten urlaubsbedingt nicht besetzt. Sie erreichen uns wieder am Dienstag, 24. Oktober.
Per E-Mail können Sie uns kontaktieren.

AusbildungsPaten feiern 10-jähriges Bestehen im Ruhrfestspielhaus

ausb-paten071.jpg

Mit einem feierlichen und zugleich fröhlichen Festakt im Festspielhaus begingen die AusbildungsPaten im Kreis Recklinghausen am Donnerstag, 21. September 2017 ihr 10-jähriges Bestehen. Die neue Schirmherrin, Regierungspräsidentin Dorothee Feller (links im Bild), lobte in ihrer Festrede das hervorragende Engagement der AusbildungsPaten: “Sie können stolz sein auf Ihre geleistete erfolgreiche Arbeit”. In ihrer Ansprache schlug sie den Bogen von der ersten Initiative durch das Referat “Kirche und Arbeitswelt” beim bischöflichen Generalvikariat über die Vereinsgründung 2007 bis zu der aktuellen Entwicklung. Sie betonte, dass der Verein für seine herausragenden Leistungen zurecht mehrfach ausgezeichnet wurde.
Der Vereinsvorsitzende Dieter Korte (rechts im Bild) brachte es auf den Punkt: “Aus einem kleinen Projekt ist eine große Organisation geworden mit einem prominent besetzten Beirat und einem beeindruckenden Netzwerk”. Er bedankte sich bei Gudrun Gabriel (3. v. l.), die 8 Jahre lang den Verein sehr erfolgreich geführt hat sowie bei dem ehemaligen Vorstandsmitglied Anne Althoff (3. v. r.), der Fachfrau für die Öffentlichkeitsarbeit, mit individuellen Karikaturen von Uli Queste. Blumen gab es auch für Martin Merkens (2. v. l.), den Initiator der AusbildungsPaten sowie für Heike Habsick-Wiesmann (2. v. r.), die als Patin seit 10 Jahren aktiv ist und 10 Jugendliche begleitet hat.

Eingeleitet wurde der Abend vom Improvisationstheater Emscherblut, das sich die AusbildungsPaten vorgenommen hatte und mit Spielwitz die Gäste unterhielt.

Bericht in der Recklinghäuser Zeitung: (rz_jubilaeum.pdf)

Ein beeindruckendes Gruppenfoto von der Festgesellschaft

Dorothee Feller übernimmt als neue Regierungspräsidentin die Schirmherrschaft

(Foto: Christiane Klein, Pressestelle Bezirksregierung Münster)

Dorothee Feller ist seit dem 1. September 2017 als neue Regierungspräsidentin Schirmherrin des Vereins der AusbildungsPaten im Kreis Recklinghausen e.V. in der Nachfolge von Prof. Dr. Reinhard Klenke. Zu einer ersten Kontaktaufnahme trafen sich Dieter Korte (links im Bild) und Josef Schlierkamp als Vertreter des Vorstands mit ihr in Münster. Frau Feller übernimmt diese Aufgabe bereitwillig und aus voller Überzeugung. Die Aktivitäten der AusbildungsPaten sind ihr durchaus bekannt. In dem Gespräch zeigte sie sich äußerst interessiert an der Arbeit des Vereins. Sie sagte ihre aktive Unterstützung zu, die mehr sein soll als “mein Name im Briefkopf”. So kann sie sich vorstellen, den Beirat tatkräftig zu unterstützen. Frau Feller sagte spontan ihre Teilnahme an der Feier zum 10-jährigem Vereinsjubiläum zu, bei der sie die Festrede halten wird.
Seit November 2013 unterstützte der vorherige Regierungspräsident der Bezirksregierung Münster, Herr Prof. Dr. Reinhard Klenke, den Verein als Schirmherr. Der Vorstand dankt Herrn Prof. Klenke für seine langjährige und vielfältige Unterstützung. Bei einem Besuch in Münster auf Einladung des Regierungspräsidenten haben der Vorsitzende des Vereins, Dieter Korte und die langjährige Vorgängerin Gudrun Gabriel Herrn Prof. Klenke für sein Engagement als Schirmherr des Vereins persönlich gedankt.

Ausbildungsplatzbörse "Ausbildungsvest"

Am 18. Oktober 2017 findet wieder die große Ausbildungsplatzbörse „Ausbildungsvest“ in der Zeit von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt.

Zielgruppe sind die Entlass-Schülerinnen und -Schüler 2018. Die Einladungen werden über die Schulen an die Schülerinnen und Schüler verteilt.

Es werden in diesem Jahr ca. 32 namhafte Arbeitgeber vor Ort sein, um die Jugendlichen über ihre freien Ausbildungsplätze 2018 zu informieren.

Die Aussteller werden sich im Erdgeschoss der Agentur für Arbeit Recklinghausen (Görrestraße 15), auf dem benachbarten Wickingplatz sowie im Bildungszentrum des Handels präsentieren.

Ehrenamtspreis für die Ausbildungspaten Recklinghausen

Paten und Jugendliche freuen sich über die Auszeichnung (Foto: Martin Schmitz, kirche+leben Münster)
Paten und Jugendliche freuen sich über die Auszeichnung (Foto: Martin Schmitz, kirche+leben, Münster)

Zweiter Platz beim Ehrenamtspreis

Die AusbildungsPaten können stolz sein! Am Sonntag, 25. Juni 2017 wurden sie durch den Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, mit dem 2. Platz des Ehrenamtspreises ausgezeichnet. Dieser wurde zum ersten Mal vom Bistum Münster gemeinsam mit dem Diözesankomitee der Katholiken vergeben.
115 Bewerber hatten sich mit ihren Initiativen und Projekten beworben. Die Jury, bestehend aus Generalvikar Norbert Köster, der Vorsitzenden des Diözesankomitees der Katholiken, Norburga Heveling, Susanne Deusch vom Diözesankomitee und Christof Haverkamp, Chefredakteur von »Kirche+Leben«, wählte daraus die Gewinner. Die AusbildungsPaten wurden ausgezeichnet für ihr Engagement bei der “Hilfe auf dem Weg ins Berufsleben”.

Bischof Dr. Felix Genn sieht im ehrenamtlichen Engagement einen wichtigen Baustein für das Gelingen von Gesellschaft, Staat und Kirche. „Sie leben vom Ehrenamt“, sagte er am 25. Juni bei der Verleihung des Ehrenamtspreises in den Redaktionsräumen von „Kirche+Leben“. Er erinnerte daran, dass das Ehrenamt im Bistum auf ganz vielfältige Weise ausgeübt werde. Generalvikar Dr. Norbert Köster habe ihm berichtet, dass es der Jury des Ehrenamtspreises angesichts der hohen Zahl qualifizierter Bewerbungen schwer gefallen sei, sich für Preisträger zu entscheiden.

Jährliche Vergabe geplant

Mit dem Preis wollen die Initiatoren nun jedes Jahr das ehrenamtliche Engagement im Bistum würdigen, heißt es in der Ausschreibung. Dabei sind Angebote aus allen Bereichen freiwilligen Einsatzes willkommen. Auch Initiativen aus dem nicht katholischen Bereich können sich bewerben. Alle Menschen, »die anpacken, wo sie Not erleben« und »praktisch helfen, wo andere Unterstützung brauchen«, sind zum Mitmachen eingeladen.

Insgesamt 10.000 Euro Preisgeld

Dotiert ist der Ehrenamtspreis mit Preisgeldern von 5.000 Euro (1. Platz), 3000 Euro (2. Platz) und 2000 Euro (3. Platz). Mit diesem hohen Preisgeld wollen die Initiatoren ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen und unterstreichen, dass das ehrenamtliche Engagement »uns wirklich etwas wert ist«, heißt es in der Ausschreibung.

Hinweise in der Bistumszeitung:

Bistum Münster verleiht Ehrenamtspreis

Zweiter Platz für die AusbildungsPaten

Bericht in “kirche+leben” über die Verleihung des Ehrenamtspreises

Bilder von der Preisverleihung (Michael Bönte/ Kirche+Leben)

Lob – Kritik – Anregung

Möchten Sie

  • Lob anbringen?
  • Kritik äußern?
  • eine Anregung geben?

Der Vorstand der AusbildungsPaten freut sich auf Ihre Mitteilung per Email:
Vorstand@ausbildungspaten.de

Hinweis auf unsere nächste Seminarveranstaltung

(Anmeldung per E-Mail: info@ausbildungspaten.de oder per Telefon 02361-3060576
Bürozeiten: Dienstag 14 – 18 Uhr, Freitag 9 – 13 Uhr
Für Mitglieder sowie aktive bzw. passive Paten übernimmt der Verein die Kosten.)

Dienst, 7. November 2017 | 18.30 bis 20.00 Uhr
Rechte und Pflichten in der Ausbildung

Ort: Erich-Klausener-Haus, Kemnastr. 7, 45657 Recklinghausen, Erdgeschoss

Das Seminar vermittelt wichtige Informationen zu folgenden Themen: 
¬ Ausbildungsvertrag
¬ Probezeit, Kündigung
¬ Ausbildungsplan
¬ Berichtsheft
¬ Forderungen des Berufsbildungs- bzw. des Jugendarbeitsschutzgesetzes
¬ Ausbildungsbegleitende Hilfen
Herr Overbeck geht gerne auf individuelle Fragestellungen zu dem genannten Themenkomplex ein.

Weitere Seminarangebote

AusbildungsPaten

AusbildungsPaten im Kreis Recklinghausen e.V.
45657 Recklinghausen | Kemnastraße 7
Telefon: 02361 3060576 | info [at] ausbildungspaten.de

Impressum | Datenschutz

Social Links